Blog

Rückblick: FUTURE TALK mit Wolf Lotter

Wolf Lotter skizzierte beim blueLAB-Future Talk im Café Kaiserfeld Herausforderungen für Gesellschaft, Bildung und Arbeit, die aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung auftreten. Im Anschluss diskutierte er in einer feinen philosophischen Runde konkrete Handlungsansätze für die Gestaltung der Zukunft im postdigitalen Zeitalter.

Für Lotter gilt es, stärker die sozialen und kulturellen Innovationen in den Blick zu nehmen. Wir werden uns mit völlig neuen Sozialsystemen beschäftigen müssen, denn durch die Veränderungen in der Arbeitswelt wird es zu Brüchen kommen. Dafür braucht es Lösungen, die wir nur dann entwickeln können, wenn wir das „Große Ganze“ im Blick haben und in Zusammenhänge wirken.
Besondere Bedeutung kommt dabei dem Bildungssystem zu. Junge Menschen müssen stärker zur Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung befähigt werden. Sie werden zukünftig in der Lage sein müssen, mit Überraschungen umgehen zu können. Dafür braucht es engagierte LehrerInnen und Eltern, die Rahmenbedingungen einfordern, in denen Entwicklung und Selbstbestimmung möglich wird. Ökonomische Grundbildung, Projektarbeit und das Erleben von kooperativen Modellen sind erste Schritte in diese Richtung.

Die Veranstaltung wurde unterstützt durch die Österreichische Gesellschaft für politische Bildung.