Richard Florida: Arbeiten und Wohnen in Städten

Der Sozialwissenschaftler Richard Florida hat mit seinem Buch „The Rise of the Creative Class“ (2003) das Phänomen der Wissens- und Kreativgesellschaft im städtischen Umfeld verortet. Im letzten Jahr hat sich hier viel getan. Einige von uns haben sich aufs Land zurückgezogen. Ob das so bleibt, wenn die ländliche Ernüchterung eintritt, ist offen. Coworking und ähnliche Konzepte kamen ziemlich unter Druck.

Sandra Breuer hat Richard Florida getroffen und ihn gefragt, wie er Homeoffice, Städte und Büros der Zukunft sieht. Hier findet ihr das Interview.